Hochverandaanlage

Katzenanlage:

Ein Teil der Hochverandaanlage, die 2008 unter dem Vordach des Tierhauses erbaut wurde, ist die Außenanlage für unsere Katzen (derzeit sieben Tiere). Sie sind dort vor Regen und Wind geschützt, haben aber den vollen Überblick über das gesamte Objekt, haben viel Sonne und die Vögel direkt nebenan. Genug Abwechslung also, so dass es nie langweilig wird. In die Katzenanlage gelangen wir über die Tropenhalle. Die Tiere aber gehen über einen Tunnel in das Tiererdgeschoss, was vor allem im Winter von Vorteil ist, denn es ist dort angenehm warm (15 Grad Celsius).

 


 

Vogelanlage:

Lediglich durch Volierendraht getrennt leben in "Augenhöhe" zu den Katzen derzeit die beiden Pfaue, Hühner, zwei Elstern und eine Dohle. Wie intelligent Vögel im Vergleich zu Säugetieren sind, kann man bei uns immer wieder beobachten. Unsere Dohle "Luka" hat keinerlei Respekt vor den Katzen. Wenn diese sich ans Gitter hängen, pickt Luka ihnen blitzschnell in die Pfoten, so dass diese sofort los lassen.
Zwischen der Dohle und den Elstern "Rambo" und "Pia" gibt es eine Krähensolidarität - manchmal ärgern sie gemeinsam die Hühnervögel, die ihrerseits zusammenhalten. Langeweile ist unter solchen Bedingungen ein Fremdwort - es geht oft zu wie in der "freien Wildbahn".

Zusätzliche Informationen