Wüstenraum

Nach dem Ausbau des Dachbodens des Wohnhauses wurde 2008 endlich der Wüstenraum realisiert, in dem Landschildkröten aus trockenwarmen Klimazonen, als auch Echsen untergebracht sind.

Im Herbst 2010 erweiterten wir die Kapazitäten unseres Wüstenraumes um acht weitere, fest eingebauten Terrarien - vor allem für Wüstenechsen wie vor allem die zahlreich zu uns hereindrängenden Bartagamen.
Auf den nachfolgenden Fotos sehen Sie einen Teil der neuen Anlagen auf zwei Ebenen, integriert in die Dachschräge.

Zusätzliche Informationen