Neuzuwachs bei der AKT

pina sukiaffenanlage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pina und Suki brauchen unsere Hilfe!

 

Die Äffchen haben durch traurige Umstände ihr Zuhause verloren.
Pina ist ein Weißgesichtsseidenäffchen und Suki ein Weißbüscheläffchen und sind etwa so groß wie Eichhörnchen. Die beiden sind ca. fünf Jahre alt und unzertrennlich. Normalerweise leben diese Tiere im Amazonas-Regenwald in großen Gruppen. Wegen ihrer geringen Größe werden sie für den Heimtiermarkt gezüchtet und vermarktet.
Die beiden wurden vor ca. 4 Jahren aus einer tierwidrigen Haltung übernommen. Wegen Ehescheidung musste die Halterin ihr altes Zuhause nun verlassen und darf die Kleinen nicht mit in ihre neue Wohnung nehmen.
Nach 1,5 Jahren vergeblicher Suche nach einem adäquaten Platz haben wir nun ein liebevolles und artgerechtes Zuhause für die beiden bereitgestellt.
Gestern sind Pina & Suki, die Scheidungswaisen, bei uns eingezogen.

Den beiden wurde zunächst provisorisch eine hübsche Anlage, sehr hoch und mit Tageslichtlampen beleuchtet, eingerichtet. Doch damit die beiden langfristig artgemäß in unserer Tierschutzstation leben können, sind umfassende Um- und Ausbauten erforderlich – und dies recht dringend. Für diesen Umbau brauchen wir nun eure Hilfe. Mit Ihren Geldspenden, wird die bisherige Leguananlage zu Pina und Suki's neuem Lebensraum umgebaut. Hierzu müssen die Grünen Leguane jedoch in unsere Tropenhalle verlegt werden, was dort den Bau einer neuen Anlage ebenfalls erforderlich macht. Auf dem Dach unseres Vorbaus sollen die Krallenäffchen ihre Freianlage bekommen, in die sie durch das Dachfenster über ihrer Innenanlage mühelos gelangen können.

Die AKT gemeinnützige Gesellschaft war immer schon für die hoffnungslosen Fälle da, denen sich andere Tierschutzeinrichtungen verweigerten. Wir finanzieren uns ausschließlich durch Spenden und sind deshalb auf die Mithilfe von Tierfreunden dringend angewiesen. Wir rechnen mit Baumaterialkosten von ca. Euro 2.500,--. Die handwerkliche Umsetzung leisten wir wie immer selbst. Auch Paten für diese und andere Tiere sind erforderlich, um auch die laufenden Kosten zu stemmen.
Ohne IHRE raschen und großzügigen Spenden ist es der AKT nicht möglich, die erforderlichen Umbauarbeiten zeitnah für die beiden Äffchen zu leisten.

Der Umzug zu uns war für die beiden schon schwer genug. Damit sie schnell in ihren endgültigen Lebensraum umziehen können, muss der Umbau möglischst bald umgesetzt werden.

Wir freuen uns auf eure Mithilfe.

Pina & Suki, danken euch schon im Voraus!

facebook

Zusätzliche Informationen