Projekt Affenanlage: Teil 1

pina_und_suki

Am Mittwoch, den 03.08. begannen wir mit dem Umbau für die Affen Pina und Suki. Der erste Schritt war die Umsiedlung unserer sieben Kornnattern mitsamt Terrarium in das Dachgeschoss des Wohnhauses, wo sich auch der Wüstenraum befindet.
An dem ehemaligen Standort des Kornnatternterrariums (auf dem Foto schon weitestgehend ausgeräumt) soll jetzt eine neue Leguananlage entstehen, damit Pina und Suki das Großraumterrarium im Wintergarten beziehen können. Anschließend werden wir eine, durch das Dachfenster zugängliche Außenanlage auf das Dach des Wintergartens bauen.
20160803 145338 Da die Versorgung und Instandhaltung der immer noch wachsenden Tierstation unsere zeitlichen Ressourcen fast vollkommen in Anspruch nimmt, musste die Umsiedlung der Kornnattern parallel zu unserer wöchentlichen Pflege der Schlidkrötenaquarien in der Tropenhalle geschehen.

Suki
Noch immer suchen wir Menschen, die uns sowohl finanziell, als auch durch ihre Tatkraft bei unserer Arbeit im Allgemeinen und der Umsetzung dieses Projektes im Besonderen behilflich sind.

Zusätzliche Informationen